Tarifinfo

Tarifrunde 2020/2021: 4. Verhandlungsrunde - keine Bewegung!

(26.02.2021) Die Arbeitgeber haben nach wie vor keine Antwort auf die Fragen der Zeit. Jetzt geht es in die Warnstreiks

Letzte Chance: verspielt! Auch in der vierten Verhandlungsrunde haben die Arbeitgeber keine konkreten und verbindlichen Vorschläge zur Lösung des Tarifkonflikts vorgelegt. Damit ist klar: Am Verhandlungstisch kommen wir momentan nicht weiter! Ab 2. März wird die IG Metall die Beschäftigten deshalb zu Warnstreiks aufrufen.

„Auch in der vierten Runde gab es von den Arbeitgebern kein substanzielles Angebot“, sagte Daniel Friedrich, Bezirksleiter IG Metall Küste. „Die Vorschläge von Nordmetall zu den Themen Beschäftigungssicherung, Zukunftstarifverträge und Entgelte bleiben unverbindlich und sind keine Grundlage für eine Lösung.“

Mehr im Tarifinfo, das unterhalb des Textes zum Download bereitsteht.

:: Tarifinfo: Jetzt geht es in die Warnstreiks! (PDF | 373 KiB)