4 Prozent mehr Geld für 12 Monate

KFZ Tarifrunde 2021

(14.04.2021) Mehr Geld und Zeitsouveränität im Fokus!

Bereits Ende März tagten die regionalen Tarifkommissionen des Kfz-
Handwerkes und beschlossen unsere Forderungen in der diesjährigen
Tarifrunde. Der IG Metall Vorstand hat diese nun bestätigt.

4 Prozent mehr Geld für 12 Monate und die individuelle Wahlmöglichkeit des Beschäftigten, zwischen mehr Geld oder mehr Freizeit zu entscheiden. So lautet die Kernforderung in der diesjährigen Tarifrunde. Letzteres ist ein wichtiger Baustein in der Frage der mittelfristigen Beschäftigungssicherung und der Bewältigung des obilitätswandels in unserer Branche. Auszubildende sollen dieses Jahr überproportional profitieren. Außerdem fordern wir Gespräche zur Verbesserung der Ausbildungsqualität ein. Die stetig wachsenden technischen Anforderungen in der Branche verlangen nach der bestmöglichen Ausbildungsqualität. Die wirtschaftliche Lage in den Werkstätten erholt sich schnell. Die Auftragsreichweite zieht mit dem aufkommenden Frühling wieder spürbar
an. Termine sind teilweise lange vergeben. Unsere Forderung nach 4 Prozent mehr Geld ist daher berechtigt und gut begründet.

:: Download (PDF | 1580 KiB)



Druckansicht

ffnungszeiten

Montag bis Donnerstag
08:30 bis 12:30 Uhr und
14:00 bis 16:15 Uhr

Freitag
08:30 bis 12:00 Uhr

Bro Lohne
Tel.: 04442 7391805
Termine nach Vereinbarung